Eintrag vornehmen
Name:
E-Mail:
Homepage:
Sicherheitscode:
  (bitte übertragen Sie in das Feld)
Beitrag:
Smileys: ::) :) ;) :D ?:( :( :o :8 :P :[ :X :* :-/
BB-Code: fettkursivunterstrichen
Datenschutzerklärung
Ja, ich akzeptiere die Datenschutzerklärung.

« Vorherige12345678910Nächste »
(140 Einträge total)

#50   HottieE-Mail16.05.2012 - 23:45
Hi,
bei offenen OP's, nehmt Beta-Isodona-Salbe (gibt's in jeder Apotheke für'n Appel und'n Ei) und vermischt diese mit Zucker!!! Ist kein Witz, hilft wirklich und das Loch heilt zügig zu. Mir hat's jedenfalls geholfen.

#49   wholesale NBA JerseysE-MailHomepage11.05.2012 - 16:11
No matter how long the rain lasts, there will be a rainbow in the end. No matter how sad you may be, believe that happiness is waiting.

#48   black hawks jerseyE-MailHomepage16.04.2012 - 16:22
dear yomi, I love you. not like others, one life one love, that is all my hope. simple life normal you and me. thanks God.
http://www.black-hawks-jersey.com/

#47   SteißbeinfistelFetischistE-Mail15.02.2012 - 20:58
Habe selber eine Steißbeinfistel finde es irgendwie geil. Vorallem der stinkige Gelbe Eiter wenn Man(n) sich ein paar Tage nicht duscht steck ich immer in den Mund und lutsche dran!

#46   RobertE-Mail30.12.2011 - 11:31
Hi zusammen, hatte am 22.12.11 meine erste OP mit Primärnaht. Darf nun 2 Wochen nicht sitzen... Ist euch irgendwas bekannt, wie man den Heilungserfolg steigern kann?? Ist so gesehen gut, das ich nicht so ein riesen Loch am Rücken habe, Ärzte hatten mir andere Variante gar nicht vorgeschlagen... Viell. kann mir irgendwer helfen, damit das Teil NIE wieder kommt!! Thx Robert

#45   Laura21sE-MailHomepage11.09.2011 - 01:13
ja das ist ein neues Freundesnetzwerk mit gratis chat und Lokalitäten unter www.supondo.com

#44   nathalieE-Mail22.05.2011 - 03:07
Hallo, wollt mich im Internet mal informieren um Näheres über meine Erkrankung zu erfahren.
Hatte vor vier Wochen meine erste (hoffentlich letzte, bei den Erfahrungsberichten im Internet) Operation am Steißbein. Ich hatte solche schmerzen... da war mir alles Recht, hauptsache die Mandarinenartige Beule am Po würde endlich entfernt werden so dass ich endlich wieder schlafen, liegen, sitzen und stehen konnte. Wurde nach drei tagen entlassen und da der Arzt eine offene Wundheilung vorgeschlagen hat, wurde die Wunde immer wieder tamponiert, ausgeduscht und so weiter. Anfangs ging ich immer ins Krankenhaus zur Wundversorgung, doch wegen der langen Wartezeit meinten die Ärzte ich könnte es auch beim Hausarzt versorgen lassen. Nun bin ich seit 2 wochen dort zur Wundversorgung und seid 2 Tagen habe ich wieder schmerzen am Steiß!

Die Wunde verheilt schnell (war auch nicht sehr groß) meint mein Arzt. Ich dusche mein Loch täglich aus und bekomme "Suprasorb g Salbe" zur Versorgung der Wunde so dass sie nicht austrocknet! Vorgestern habe ich mir mein Loch mal angeschaut und dabei harte gelbliche Kruste in meinem Loch entdeckt. Mein Arzt meint das sei normal aber ich hab ja jetzt auch wieder schmerzen. Ist das nur das Gewebe das sich erneuert oder ist das die Ablagerung der salbe die sich verhärtet hat? Hat jm. einen Tipp???

Lg Nathalie

#43   andreas arndtE-Mail02.05.2011 - 16:43
meine fistelwunde ist 20x10 cm. hatt sehr weh getan. jetzt ist so halbwegs ok

#42   Patrick30.03.2011 - 17:15
(offene Wundheilung).Diese Variante wurde mir auch vom Chirurgen empfohlen,da bei dieser Art von Heilung die Wunde von innen heraus zuwächst und sich großflächig wieder neues Gewebe bildet,was die Chancen einer möglichen Rückkehr der Fistel verringert.

Welcher Arzt erzählt denn so ne scheiße? Hat der sein Dr.-Titel im Lotto gewonnen?

Die Gefahr das sich eine neue Fistel bildet ist durch diese Op-Methode sehr viel höher, als die eines Karydakis. Durch die Abflachung der Poritze können sich keine Haare mehr einbohren und somit ist die Gefahr zu 90% gebannt!

greetz

PS: Habe selber die OP nach Karydakis hinter mir und habe mich auch vorher ausreichend informiert, zudem haben mir mehrere Ärzte abgeraten mich nach der alten METHODE operieren zu lassen.

#41   BrüderchenHomepage13.03.2011 - 15:09
schönes we

#40   TöchterchenHomepage12.03.2011 - 23:39
schönes we

#39   JennyHomepage12.03.2011 - 21:20
schönes we

#38   Ingo MüllerHomepage12.03.2011 - 20:21
schönes we

#37   MatrixE-MailHomepage03.02.2011 - 00:44
Was ist wenn ich statt hinten vorne unterm Bauchnabel die Fisteln hab? Der Penis soll dranbleiben!!!
Da wird doch alles weggeschnitten...??


#36   Steffi27E-Mail29.11.2010 - 15:19
Hi
Ich hatte auch schon sehr lange so eine fiese Beule am aller wertesten. Habe sie mir am 15 Nov. weg schneiden lassen. ich hatte auch erst mega Angst davor. Aber nachdem alles weg war, war ich doch ganz glücklich. Weil mir gesagt wurde das ich sie nie wieder bekommen werde. Naja jetzt heißt es täglich zum Arzt und dann wird es geduscht und neu zugemacht. Ich kann nur sagen wer sowas hat sollte echt zum Arzt gehen. es kann nur besser werden.

« Vorherige12345678910Nächste »
(140 Einträge total)

Gratis Homepage von Beepworld
 
Verantwortlich für den Inhalt dieser Seite ist ausschließlich der
Autor dieser Homepage, kontaktierbar über dieses Formular!